Ebikon lebt – gemeinsam weiterEin wahres Zentrum schaffen


Brief an die Ebikoner Bevölkerung

Wir alle haben die selbe Vision von Ebikon – ein Dorf ohne Trennung einer vierspurigen Strasse, frei von Abgasen und Lärmemissionen, in welchem Kinder gefahrlos rumrennen können, in welchem es mehr Einkehrmöglichkeiten gibt als den Kebabstand, wo man flaniert und sich begegnet und den Cappucino im Strassenkaffe geniesst, wo das Kleingewerbe wieder floriert und länger als 3 Monate ein Ladenlokal besetzt, wo Feste und Vereinsleben wieder genügend Platz finden und wo die Einwohnerinnen und Einwohner wieder folgendes sagen können: In Ebikon herrscht hohe Lebensqualität.

Wir alle wollen ein verbessertes Image, wertvolle Steuerzahler, ein gefestigtes soziales System und ein reges gesellschaftliches Leben.

Jetzt handeln – Jetzt umsetzten -gemeinsam
Die Zukunft beginnt HEUTE.


„Der Masterplan der Gemeinde Ebikon stellt eine sehr gute Grundlage für die Zukunft – dörfliches Leben mit urbaner Entwicklung, Begegnungszone schaffen. Es fehlt nur noch das zentrale Grundanliegen der Bevölkerung zu integrieren: die Eliminierung der Trennung des Dorfes durch die Strasse. So entstand der Lösungsansatz «Ebikon lebt», die Kantonsstrasse zu versetzten und zu überdachen – durch die Machbarkeitsstudie als umsetzbar deklariert.

Ziehen wir die Stärken aus beiden Überlegungen zu einem MASTERPLAN+ zusammen. Das Entwicklungspotential aus dieser Grundlage ist enorm. Es entsteht Platz zur freien Gestaltung für Infrastruktur nach den Bedürfnissen von zukünftigen Generationen. Nutzen wir die Chance, unseren Kindern und Grosskindern zu Liebe.